Fabrikationsverfahren

Suche

Zielgruppennavigation


Dozent/in  

Dr. Detlef Freitag

Prof. Dr. Wilhelm Schwieger

Grundlegendes    
Material und weitere Informationen   StudOn

Inhalt

Das Fach Fabrikationsverfahren gibt einen Überblick über Verfahren der stoffwandelnden Produktion. Die Verfahren werden als Gesamtheit behandelt, wobei das Zusammenwirken einzelner Prozeßschritte und deren Rückkopplung hinsichtlich des Gesamtverfahrens detaillierter ausgeführt werden. Dabei wird insbesondere auf den Zusammenhang zwischen den physikalisch/chemischen Grundlagen der Prozesse, der Verfahrensentwicklung und der Prozeßgestaltung eingegangen. Die stoffwandelnden Verfahren orientieren sich an typischen Produkten aus den Bereichen der Grundstoffe, der Zwischen- und Endprodukte der chemischen Industrie und anderer Branchen. Im Sinne der Prozeßkunde sind neben der Reaktion auch die Trennoperationen und die Verfahren zur Konfektionierung in die Betrachtung integriert. Die Bewertung der Verfahren hinsichtlich deren Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit runden die Beschreibung der Verfahren ab.


Im Einzelnen werden folgende Schwerpunkte gesetzt:
· Technische Gase und Wasser · C1 bis C4-Bausteine · Methanol als Synthesebaustein · Polymere und Polymerisationsprozesse · Tenside - Chemie und Technologie nachwachsender Rohstoffe · Salze und Düngemittel · Säuren und Laugen · Silikatische Massenprodukte und keramische Spezialprodukte · Bewertung von Fabrikationsverfahren